Legislaturziele 2017 bis 2020

Es geht oft um Dinge, meistens um unser Dorf, aber immer um Menschen

Seit 1974 politisiert die EVP Worb erfolgreich auf dem soliden Fundament der christlichen Werte. Glaubwürdigkeit, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Wertschätzung im Umgang mit allen Mitmenschen und in der Politik sind uns wichtig.

In der aktuellen Legislatur sind wir in folgenden Gremien vertreten:

Gemeinderat:

 Niklaus Gfeller (Gemeindepräsident)


Parlament:

Mayk Cetin, Silvia Moser, Bernhard Müller, Rolf Stöckli, Beatrix Zwahlen

 

Grundsätze und Legislaturziele 2017 – 2020

In allen Ortschaften der Gemeinde Worb fühlt man sich zu Hause

- Anpassung des ÖV in der Gemeinde an die heutigen Bedürfnisse

- Die ausgezeichnete Wohn- und Lebensqualität, die im Dorfzentrum von Worb dank der Verkehrssanierung entsteht, muss genutzt werden

- Erhalt der Schulhäuser in den Aussenorten

- Erhalt und Pflege der Naherholungsgebiete

- Finanzierbarer Wohnraum

Die Lebens- und Umweltqualität wird gefördert, damit die Gemeinde Worb ein attraktiver Arbeits- und Wohnort bleibt.

- Langfristige Lösung für genügend Parkmöglichkeiten in Worb Dorf

- Die ausgezeichnete Wohn- und Lebensqualität, die im Dorfzentrum von Worb dank der Verkehrssanierung entsteht, muss genutzt werden

- Auch Worb Dorf soll einen attraktiven Spiel- und Freizeitplatz à la Robinson-Spielplatz in Rüfenacht erhalten

Mit einer moderaten Bautätigkeit wird sichergestellt, dass freier, bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht. Dabei sollen die Ortsbilder geschützt und das wertvolle Kulturland geschont werden.

- Unterstützung der Gesamtrevision Ortsplanung, die auf das verdichtete Bauen ausgerichtet ist und Kulturland schont

- Unterstützung der Überbauung ESP Worbboden mit Gewerbe- und Wohnbereichen

- Erhalt und Pflege der Naherholungsgebiete

Auch ältere Menschen, Familien und sozial Schwächere finden in unserer Gemeinde guten und passenden Lebensraum mit den erforderlichen Angeboten und Unterstützung vor.

- Keine Sparprogramme zulasten der Senioren, Kindern und sozial Schwächeren

- Qualitätserhalt bei den Worber Schulen

- Zeitgemässes Angebot an Tagesstrukturen für Kinder

- Unterstützung des Beschäftigungsprogramms gleis2

- Finanzierbarer Wohnraum

Für die Kinder existiert ein gutes Bildungsangebot mit den erforderlichen Tagesstrukturen

- Qualitätserhalt bei den Worber Schulen

- Laufende Anpassung des Bildungsangebots an aktuelle Gegebenheiten

- Bauliche Anpassung der Schulen und Kindergärten an den heutigen Standard

- Ausbau der Tagesstrukturen nach den heutigen Bedürfnissen

Das Freizeitangebot wird gestärkt.


- Auch Worb Dorf soll einen attraktiven Spiel- und Freizeitplatz erhalten

- Worb sollte ausreichend wetterfeste Fussballplätze anbieten können

Dank gesunden Gemeindefinanzen werden keine Schulden auf nächste Generationen verlagert.

- Gewährleistung einer hohen Lebensqualität auch für zukünftige Generationen

- Keine Verschiebung von Investitionen in Folgejahre

- Steuersenkung anstreben (nur falls dadurch längerfristig ein ausgeglichener Finanzhaushalt möglich ist)